Be-Greifbare Medien

Be-greifbare Medien ermöglichen eine räumlich definierte Interaktion mit der physischen Umgebung, um digitale Systeme zu steuern.

Durch physische Interaktion mit gegenständlichen Objekten werden dabei Informationen sozusagen "be-greifbar".


Neben der Berührung von großen, vor Ort montierten Touchscreens, beispielsweise in Form von interaktiven Wänden oder Tischen, kann auch eine gezielte Lageveränderung beliebiger kleiner physikalischer Objekte (sogenannte Tangibles) oder andere Formen der physischen Manipulation derselben zur Steuerung von digitalen Systemen verwendet werden.